essen

Ayran

Zutaten für ca. 4 Portionen

500 g  Joghurt (Vollmilchjoghurt)
200 g  saure Sahne
500 ml  Wasser
 Salz
 Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel

Joghurt, Saure Sahne (beides gekühlt), etwas Salz nach Geschmack und ein paar Tropfen Zitronensaft zum Säuern des Ayran in eine Schüssel geben und möglichst mit einem Mixer unter Zugabe des Wassers schaumig rühren (schlagen mit Schneebesen geht auch).
Das Wasser bis zur Maximalmenge zugeben. Lieber weniger als zu viel, je nach gewünschter Konsistenz des Ayran’s; zwischendurch abschmecken und je nach Geschmack mehr Salz, Zitrone oder Wasser zugeben.
Nachdem der Ayran schön schaumig ist in Gläser verteilen und darauf achten, dass alle etwas vom Schaum abbekommen. Sehr erfrischend an heißen Tagen.

 

Karniyarik31

gefüllte Auberginen

 Zutaten für ca. 4 Portionen

4 Aubergine(n)
8 EL Olivenöl
600 g Hackfleisch
2 Zwiebeln
300 g Tomaten
2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
4 Scheiben Käse
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
2 Zehen Knoblauch, gepresst oder fein gewürfelt
Minze, frisch, gehackt
Tomatenmark

 

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen waschen, trocknen und die Blätter entfernen. Stiel dran lassen. Die Auberginen der Länge nach schälen, dabei immer abwechselnd einen Streifen Schale stehen lassen.
Die Auberginen in einer Pfanne mit Olivenöl ringsum anbraten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Das Hackfleisch in der gleichen Pfanne anbraten. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln und dazugeben. Mit Pfeffer, Salz, Paprika- und Chili gut würzen.
Die Tomaten häuten und würfeln. Dann zu dem Hackfleisch geben, Knoblauch und Petersilie und Minze dazugeben.
Die Auberginen an einer weißen Seite auseinanderdrücken so dass eine Tasche entsteht. Die Hackmasse hineinfüllen. Tomatenscheiben darüber legen, darauf die Käsescheiben.
In eine Auflaufform oder Fettpfanne legen und bei 180° ca. 20-30 min backen.

 

Köfte – würzig, einfach und mal anderskofte

Fleischbällchen mit Kreuzkümmel und geraspelten Möhren

Zutaten für ca. 4 Portionen

500 g  Hackfleisch vom Rind
2 große  Möhrn, geraspelt
6 EL  Paniermehl
2  Eier
1 TL  Kreuzkümmel
1 TL  Paprikapulver
1 TL  Piment, zerstoßen
6 Zehen  Knoblauch
Salz und Pfeffer
Olivenöl zum Braten
 evtl. Gewürze nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel

Den Fleischteig zubereiten, indem man alle Zutaten mischt und zu einer geschmeidigen und nicht bröseligen Masse verarbeitet. Je nach Geschmack können auch noch andere Gewürze verwendet werden (Koriander, Kurkuma, Lammfleischgewürz etc.).

Aus der Masse krokettengroße oder runde Fleischbällchen formen und in einer Pfanne mit wenig Olivenöl scharf braten. Dazu schmecken Backofenkartoffeln, Kräuterquark, Baguette oder Fladenbrot als Beilage.

 

Quelle: http://www.chefkoch.de

 

Zurück zur Webseite

zurück nach oben